Vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Krisen, die weltweit zu bewältigen sind, spielt die Nachhaltigkeit unseres Verhaltens eine immer größere Rolle. Die Gestaltung von Mobilität ist dabei ein zentrales Thema. Auch im ländlichen Raum, in dem aktuell die individuelle Fortbewegung meist mit dem PKW überwiegt, wird es wichtiger nachhaltige und damit kostengünstigere Alternativen anzubieten.  Die Südbahn ist dabei ein schnelles und bequemes Verkehrsmittel, das dringend eine Stärkung erfahren muss. Wenn es gelingt, durch attraktive Angebote die Reisenden und Pendler „auf die Schiene“ zu bekommen, ist ein wichtiger Schritt zur Nachhaltigkeit getan.

Ziel muss es sein, einen ganzjährigen Schienenverkehr herzustellen. Es geht hierbei um die Lebensqualität der Einheimischen. Um diejenigen, die hier ihren Lebensmittelpunkt haben, vor Ort wohnen und arbeiten, und den Wert der ländlichen Räume nachhaltig prägen. Aber auch um die, die Ruhe und Erholung suchen und damit den ländlichen Raum stärken – ganz im Sinne von gleichwertigen Lebensbedingungen.

Astrid Becker

Bürgermeisterin der Stadt Lübz

Astrid Becker