Marcel Drews: Start für Runde Nr. 2 im Saison-Verkehr

„Der erste kleine Saison-Verkehr im Jahr 2017 hatte gezeigt: Die Bahn im Tourismus-Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte und Mecklenburg-Schwerin hat eine Bedeutung. An allen Fahrtagen waren die Züge gut nachgefragt. Gut ist auch, dass sich der Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim nun von einer zweiten Runde eines Saison-Verkehrs zur Förderung des Tourismus überzeugen lassen hat. Ganz klar, Mecklenburg-Vorpommern ist ein Tourismusland. Da gehört in allen tourismusrelevanten Regionen des Landes eine attraktive Mobilität für Gäste und einheimische Bevölkerung dazu.

Noch ist das Ziel nicht erreicht, dauerhaft einen Schienenpersonenverkehr auf der Mecklenburgischen Südbahn zwischen Waren und Parchim, sowie mit Einbindung von Plau am See und Güstrow, zu etablieren. Darum gilt es in diesem Jahr wiederholt alle Interessierten herzlich willkommen zu heißen, das Angebot zu nutzen und die Entscheidungsträger für ein dauerhaft ganzjähriges Angebot zu überzeugen.“

Marcel Drews
Landesvorsitzender PRO BAHN – Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

2018-05-30T12:11:46+00:00