Clemens Russell: Südbahn muss auf der Tagesordnung bleiben

Zukunft oder besser „Zug-unft“ in die Hand nehmen, ist unser Markenzeichen! Den Zauber unserer Region sollte sich niemand entgehen lassen.

Die Südbahn verbindet wie eine Perlenkette Hagenow – Ludwigslust – Parchim- Lübz – Krakow/Plau – Malchow und Waren. Über Waren und Ludwigslust sind die Metropolen Hamburg und Berlin angebunden. Sie ist schnell, barrierefrei und hat viel Platz für Fahrräder, Rollstühle und Kinderwagen

Der Kampf für den Erhalt und die Wiederinbetriebnahme dieser wertvollen Bahninfrastruktur zeigt, dass Bürger, Kommunen und Unternehmen das Thema Stilllegung nicht hinnehmen.
Überall wird deutlich, wie wichtig die verkehrspolitische Wende ist. Straßen und damit die Umwelt brauchen Entlastung.

Der scheidende Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim Rolf Christiansen hat die Zeichen der Zeit erkannt und Mittel für den diesjährigen Saisonverkehr freigegeben.

Sorgen wir alle mit einer guten Nachfrage dafür, dass auch in dieser Saison mit den tollen Angeboten bis nach Güstrow und gutem Service entlang der Strecke unsere Südbahn auf der Tagesordnung bleibt.

Clemens Russell
BI Pro Schiene Hagenow-Neustrelitz
Ludwigslust-Parchim

2018-06-15T14:12:58+00:00