Tourismus und Mobilität gehören unmittelbar zusammen. In Zeiten sich ändernder Mobilitätsbedürfnisse und zunehmender Anforderungen an einen nachhaltigen Tourismus wächst die Bedeutung des ÖPNV. Wichtig sind gut vernetzte und aufeinander abgestimmte Angebote. Bahn, Bus, Rufbus, Rad etc. stehen nicht in Konkurrenz, sondern müssen einander ergänzen.

Ich freue mich deshalb, dass aufgrund der Förderung durch den Landkreis auch in diesem Jahr wieder ein Saisonverkehr auf der Strecke der Mecklenburgischen Südbahn durchgeführt werden kann.

Durch die Orientierung des Saisonverkehrs an herausragende Veranstaltungen, wie u.a. die Badewannen-Rallye in Plau am See, das Lübzer Turmfest, das Volksfest in Malchow oder das Güstrower Inselseefest sowie die Vernetzung von wichtigen Ausflugszielen und der Landesgartenschau schaffen wir ein attraktives Angebot für Touristen und Einheimische, unsere schöne Region mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu entdecken.

Anett Bohnenberg
Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Mecklenburg-Schwerin